Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

bei den Schulen für eine lebendige Unterelbe e.V. !

 

10 Jahre Schulprojekte an Fließgewässern

des schleswig-holsteinischen Unterelberaumes

SLUE in Aktion

Das sind wir:

Ein Arbeitskreis von Lehrkräften aller Schularten, Fachleuten, Schülern und Eltern aus dem Unterelberaum, der seit November 2004 an dem Projekt „Schulen für eine lebendige Unterelbe“ arbeitet. Mitglieder im Arbeitskreis sind außer den Schulen der NABU Elbmarschen und der Abwasser-Zweckverband Südholstein. Finanziell gefördert werden wir vom  Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein und Spenden.

 

 

Das machen wir:
Unterrichtsprojekte zur Ökologie der Fließgewässer unserer Region:
  • Messung der Gewässergüte (chemische, physikalische und biologische Untersuchungen) in Zeitabständen an festen, frei gewählten Messpunkten
  • Dokumentation der Projekte und der Ergebnisse 
  • Arbeitstreffen nach Bedarf (ca. alle 6 Wochen)
  • Organisation von Fortbildungen
  • Einmal jährlich ein gemeinsames Schüler-Wassercamp im Wildpark Eekholt
  • Gewässeruntersuchungen vom Kanu aus
  • Auwaldpflanzungen zusammen mit dem NABU

 

Kooperationen mit Pfiff - wir arbeiten eng zusammen!

 Hier beschreiben wir unsere Ziele und Aktivitäten genauer:

[Kooperationen mit Pfiff]

 

Und wir haben Erfolge:

  • 2006: Anerkennungspreis für Nachhaltigkeit in Schleswig-Holstein des Fördervereins der Umweltakademie e.V. "Zukunftsfähiges Schleswig-Holstein"
  • 2006: Vier Projekte der Gustav-Heinemann-Realschule Uetersen gewinnen den 1., den 2., den 4. und den 5. Preis beim Grundwasserwettbewerb der Grundwasser-Kampagne. Den ersten Preis erhielt die Wasser-Wisser-Rallye, den 2. Preis das "Deko-Klo".
  • 2008: das Projekt "Auf der Suche nach den Neunaugen" des Elsensee-Gymnasiums Quickborn erhält den Expertenpreis beim Schülerwettbewerb des GEO-Tags der Artenvielfalt.
  • 2008: Gruppenmitglied Hans Ewers (NABU) erhält den Anerkennungspreis für Nachhaltigkeit in Schleswig-Holstein des Fördervereins der Umweltakademie e.V. "Zukunftsfähiges Schleswig-Holstein"
  • 2015: Anerkennungspreis beim "Zukunftspreis Schleswig-Holstein" für das Wassercamp im Wildpark Eekholt