Link verschicken   Drucken
 
Gewässeruntersuchungen vom Kanu aus

 

Der "Renner" unter den Projekten des Arbeitskreises sind die Kanutouren auf der Pinnau. Dabei untersuchen die Nachwuchsforscher vom Boot aus die Gewässerstruktur und die Gewässergüte. An drei Stellen werden regelmäßig Messungen durchgeführt: Am Hafen in Klevendeich, an der Mündung des Appener Beeks und in Pinneberg unter der Hochbrücke. Die Ergebnisse sammeln wir und werden sie demnächst auch hier veröffentlichen. Unser Partner ist Kanureisen Elvers Tornesch. Der Fahrtenleiter ist Jens Hülsemann, der mit viel Geduld den Jugendlichen das Paddeln beibringt.

 

Das ist unsere Strecke:

  • Start in Klevendeich im Hafen neben der Drehbrücke
  • Pause bei Kilometer 8 kurz hinter Uetersen
  • Ende in Pinneberg unter der Drehbrücke (am Rübekamp-Parkplatz)

 

Das besondere Erlebnis ist, mit der Tidenströmung flussaufwärts zu paddeln. Und das Ziel ist, vor Einsetzen der Ebbe am Ziel zu sein. Andernfalls wird es sehr anstrengend! In Pinneberg heißt es: Boote säubern und Wasseranalysen machen. Neuerdings wird auch ein Quiz ausgewertet, das man sich hier herunterladen kann. Und wer die Lösung schon vorher haben möchte... Weiteres Material: Karten mit dem Verlauf der Pinnau heute und um 1650.

 

klevendeich.jpg

pause.jpg

appenerbeek.jpg

pinneberg.jpg