Link verschicken   Drucken
 

Wassercamp

Das Schüler-Wassercamp im Wildpark Eekholt:

Ein Projekt für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

 

Der Verein „Schulen für eine lebendige Unterelbe“ organisiert jährlich seit 2008 ein Schüler-Wassercamp im Wildpark Eekholt. Ca. 60 Schülerinnen und Schüler von 9 bis 14 Jahren kommen aus 6 Schulen mit ihren Betreuern und Helfern des NABU, des azv Südholstein und des Wildparks Eekholt und führen Projekte zur Ökologie der Osterau durch: Sie untersuchen die Güte der Osterau und zuführender Gräben, machen Projekte zu verschiedenen Wasserthemen (Fische in der Osterau, Fischotter, Biber, Eisvogel, Wassertransport, virtuelles Wasser, ...). Dabei arbeiten grundsätzlich kleine und große Schüler verschiedener Schularten (Grund-, Gemeinschafts- und Regionalschule und Gymnasium) zusammen. Sie lernen mit- und voneinander. Und sie präsentieren ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit bei einem Wassermarkt.

 

Hier ist ein Bericht zum Herunterladen: [Wassercamp-Bericht 2013]

 

DSCN3468.jpg  P1020098.jpg