Link verschicken   Drucken
 

Wassercamp: Die chemisch-physikalischen Untersuchungen (02.10.2017)

Mit großer Sorgfalt untersuchen die Schülerinnen und Schüler die Wasserqualität der Osterau. Dabei verwenden sie die Untersuchungskoffer mit Analysesets für Nitrat, Phosphat, pH-Wert, Nitrit und Ammonium.

Das Ergebnis ist besonders:

Wir hatten 5 Mess-Stellen entlang der Osterau: Vom Oberlauf außerhalb des Wildparks, beim Blesswildgehege, beim Medizinalgarten,bei der Flugwiese und unterhalb des Parks im Wald.

Beunruhigend waren die hohen Werte für Phosphat und Nitrat vor dem Park, was auf Düngung in der Landwirtschaft in den letzten Tagen zurückzuführen ist. Im Verlauf des Parks veränderten sich die Werte. Und wir stellten fest, dass das Wasser der Osterau am Ende des Parks kaum noch Phosphat oder Nitrat enthielt, der Park also eine Art Filterfunktion hat.

[alle Fotos anzeigen]